INCITY LEGT GRUNDSTEIN FÜR BÜROGEBÄUDE IN DER LILIENTHAL BUSINESS CITY AM FLUGHAFEN BER
  • Version
  • Dateigröße 162.76 KB
  • Neubau mit rund 12.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche
  • Fertigstellung voraussichtlich zum Jahresende 2023
  • Repräsentative Architektur bildet neues Entrée zur Business City
  • Weiterentwicklung der Business City in mehreren Bauabschnitten geplant

Frankfurt am Main/Berlin, 21. Oktober 2021 – Die InCity Immobilien AG („InCity AG“) hat den Grundstein für das Bürogebäude „Delta“ in der Lilienthal Business City am neuen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) gelegt. Der repräsentative Neubau mit einer Bruttogeschossfläche von rund 12.000 Quadratmetern bildet künftig das Entrée in die Business City in nur vier Kilometern Entfernung zum BER. Der Baustart ist zugleich der Auftakt für die Weiterentwicklung der Lilienthal Business City. Geplant sind die Erweiterung in mehreren Bauabschnitten, die Ansiedlung von Büros und Hotels sowie die Modernisierung bestehender Gebäude.

Michael Freund, Vorstand (CEO) der InCity Immobilien AG, kommentiert:

„Bereits seit 2016 agieren wir als Asset Manager der Lilienthal Business City am BER. Gemeinsam mit der Eigentümerin Aereo Gate Properties S.A. sind wir von dem hohen Zukunftspotenzial dieses für viele Mieterzielgruppen interessanten Standorts überzeugt und wollen die Business City durch eigene Projektentwicklungstätigkeiten weiterentwickeln.“

Die ersten Bauarbeiten für das Neubauprojekt „Delta“ haben bereits im Juli 2021 begonnen. Das neu entstehende Bürogebäude erhielt eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. in Gold. Der Entwurf von STP Architekten Berlin zeichnet sich durch seine markante Form, die elegante Fassade und die flexible Flächengestaltung aus. Der Grundriss hat die Form eines Dreiecks mit abgerundeten Ecken.

„Insgesamt etwa 10.000 Quadratmeter flexibel nutzbarer Büroflächen stehen den künftigen Mietern nach der voraussichtlichen Fertigstellung zum Jahresende 2023 zur Verfügung. Diese lassen sich in Mieteinheiten ab ca. 350 Quadratmeter unterteilen und ermöglichen die Umsetzung moderner Arbeitsraumkonzepte“, sagt Clemens Becker, Geschäftsführer der IC Baumanagement GmbH, einer Tochtergesellschaft der InCity AG, welche die einzelnen Bautätigkeiten vor Ort auf Seiten der InCity Gruppe maßgeblich verantwortet.

Der Standort an der Grünauer Straße/Ecke Lilienthalstraße im Schönefelder Ortsteil Waltersdorf verfügt über einen direkten Autobahnanschluss (A113/A117). Das BER-Terminal ist in weniger als zehn Minuten mit dem Auto sowie in etwa 15 Minuten mit dem Bus erreichbar.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

InCity Immobilien AG

Beethovenstraße 71
60325 Frankfurt am Main
www.incity.ag

Pressekontakt:

Lutz Ackermann
Tel.: +49 (0)30 2844987-66
presse@incity.ag

Investor Relations:

ir@incity.ag

Über Lilienthal – Business City am BER

Bei der Lilienthal Business City am BER handelt es sich um einen etablierten und in Entwicklung befindlichen Gewerbepark in vier Kilometern Entfernung zum neuen Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) sowie mit direktem Autobahnanschluss. Die vermietbare Fläche der bereits vorhandenen Bestandsbauten beträgt rund 37.000 m2. In den kommenden Jahren ist die Erweiterung in mehreren Bauabschnitten, die Ansiedlung von Büros und Hotels sowie die Modernisierung bestehender Gebäude geplant. Im Sommer 2021 begannen die Bauarbeiten für ein repräsentatives Bürogebäude an der Grünauer Straße, welches das künftige Entrée der Business City bilden wird. Die Lilienthal Business City liegt im Schönefelder Ortsteil Waltersdorf.

Die IC Immobilien Betriebsgesellschaft mbH, ein Unternehmen der InCity Immobilien AG, agiert als Asset Manager für den Eigentümer der Lilienthal Business City am BER. Das Mandat beinhaltet neben dem Bestandsmanagement auch die strategische Weiterentwicklung des Gewerbeparks, gemeinsam mit dem Eigentümer. Geplant ist die Erweiterung in mehreren Bauabschnitten, die Ansiedlung von Büro und Hotel sowie die Modernisierung bestehender Gebäude. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.lilienthal-ber.de/

Über die InCity Immobilien AG

Als multidisziplinäres Immobilienunternehmen ist die InCity Immobilien AG (nachfolgend InCity AG) im Bereich Aufbau und Wertsteigerung von Immobilienbeständen, im Asset Management und in der Projektentwicklung tätig. Für das Bestandsportfolio fokussiert sich die InCity AG auf die Immobilienmärkte der beiden Metropolen Berlin und Frankfurt am Main und verfolgt bei ihren Investments eine nachhaltige Strategie. Entscheidend sind die jeweilige Lage und Objektqualität sowie die langfristige Wertstabilität.

Dementsprechend setzt sich das Bestandsportfolio aus hochwertigen und wertstabilen Core-Immobilien in Berlin sowie Objekten in nachhaltig attraktiven Lagen Frankfurts mit Investmentvolumina zwischen EUR 5 Mio. und EUR 50 Mio. zusammen. Zudem werden von der InCity AG umfassende und individuell ausgestaltete Asset-Management-Mandate für Dritte übernommen. Darüber hinaus beteiligt sich die InCity AG im Rahmen von Partnerschaftsmodellen mit regionalen Projektentwicklern an wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Immobilienprojekten in ausgewählten deutschen Metropolregionen und hat ihren Geschäftsbereich Projektentwicklung im Juli 2021 durch die Übernahme des Auftrages für eine neu zu errichtende Büroimmobilie in unmittelbarer Nähe des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) als Generalübernehmer deutlich gestärkt und um eigene Projektentwicklungsaktivitäten ergänzt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.incity.ag.